Samstag, 10. Dezember 2016

Weihnachtsdessert schlägt leicht zu Buche




Dessert


Ja, ich weiß, "Diät"-Rezepte zur Vor-Weihnachtszeit sind so eine Sache. Meist keine gute, zumindest keine beliebte. Aber mal ehrlich: Wir stöhnen doch alle unter der Überlast der Einladungen zu dieser wunderbaren Zeit. Wäre es nicht herrlich, etwas Köstliches zu kreieren, und niemand bemerkt, dass er gesundes Protein zu sich nimmt, das mit weniger als 100 Kaloriechen daherkommt? 

Und sieht diese Leckerei auf dem Foto nicht wunderbar aus? 


Rezept


- 200 Gramm Haferflocken
- 500 Gramm Skyr oder einen anderen proteinreichen Magerquark
- 6 Eier
- 60 Gramm Proteinpulver. Ich liebe den Geschmack "Stracciatella". Aber auch Mandel oder Kaffee sind ein wunderbarer Genuss
- 20 Gramm gehackte Mandeln
- 60 Gramm getrocknete Himbeeren oder andere, je nach Lust und Laune.
- man kann noch 15 Gramm Süßstoff hinzugeben, aber ich finde das muss man nicht. 
- Mit einer Prise Kakao oder dunklem Proteinpulver bekommst du dunkle Würfel

Vermenge alles miteinander. Lege ein Backblech mit Backpapier aus, und streiche die Masse zwei bis drei Zentimeter dick darauf. Dann backe das Ganze 25 Minuten bei 180 Grad. 

Du kannst abschließend ca 64 Würfel zuschneiden. Schau, wie du sie hübsch anrichtest. Dekoration macht immer viel aus, oder? 

Sie sind natürlich auch prima als Mitbringsel in einer durchsichtigen Tüte oder einem Glas mit Dekoband.

Viel Spaß und guten Appetit

Herzlichst, BiggY